Preise

100.- CHF/h für Anlässe von Montag bis Freitag und Büroarbeit

120.- CHF/h an Samstagen, 150.- CHF/h an Sonntagen,  Spesen verrechne ich 1:1.

Preisreduktionen für gemeinnützige Projekte und Organisationen, sowie für Schulen sind auf Anfrage möglich.

Weil ich die Anlässe möglichst individuell gestalten möchte, gibt es keine vorgefertigten Angebote und keine fixe Preisliste. Einige Rechenbeispiele finden Sie anschliessend an die AGB. Konkrete Beispiele meiner Arbeit publiziere ich hier im Blog.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsabschluss

1.1. Anmeldung

Der Vertrag zwischen Ihnen und sackstarch kommt mit Ihrer schriftlichen, elektronischen oder telefonischen Anmeldung zustande und wird wirksam. Von diesem Zeitpunkt an werden die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag für Sie und sackstarch wirksam. Wir empfehlen Ihnen daher, die folgenden Allgemeinen Vertragsbedingungen (oder AGB) sorgfältig durchzulesen.

1.2. Vertragsgegenstand

Sackstarch verpflichtet sich, die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Sonderwünsche sind nur Vertragsbestandteil, wenn sie von sackstarch bestätigt worden sind. Als Teilnehmer sind Sie verpflichtet, den vereinbarten Preis fristgerecht zu begleichen. Für die Anreise bis zum Abfahrtsort und für das rechtzeitige Eintreffen sind Sie selber besorgt.

2. Bezahlung und Pauschalpreis

2.1. Bezahlung

Nach dem Anlass erhalten Sie die Rechnung über den Gesamtbetrag. Dieser ist fällig bis maximal 30 Tage nach der Veranstaltung.

3. Annullation und Umbuchung

3.1. Durch Sie

Bei einer Annulation Ihrerseits verrechne ich Ihnen alle bereits geleisteten Stunden der Vorbereitung, sowie eine Bearbeitungsgebühr von 50.-. Zusätzlich bezahlen Sie einen fixen Prozentsatz der Anlasskosten abhängig von der Kurzfristigkeit Ihrer Absage:

am gleichen Tag: 100%, am Vortag: 80% bis 7 Tage vor dem Anlass: 50%

3.2. Durch sackstarch

Liegen Umstände vor, die eine Durchführung verhindern, so kann sackstarch auch kurzfristig vom Vertrag zurücktreten. Dies betrifft insbesondere den Krankheitsfall. Sofern kein gleichwertiges Ersatzprogramm angeboten wird, haben Sie Anspruch auf Rückvergütung Ihrer bereits erfolgten Zahlungen. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

4. Programmänderungen

Aktivitäten mit sackstarch finden in der Regel bei jeder Witterung statt. Auch in Ihrem Interesse behält sich sackstarch jedoch vor, umfassende Änderungen des Programms und weiterer Leistungen (z.B. Unterkunft, Transportmittel) vorzunehmen. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit Umbuchungen einverstanden. Eventuelle Mehr- oder Minderkosten werden Ihnen verrechnet respektive zurückerstattet. Es ist sackstarch im Weiteren vorbehalten, das Programm auch unterwegs abzuändern.

5. Beanstandungen

Entsprechen die erbrachten Leistungen nicht der Beschreibung oder sind sie mangelhaft, verlangen Sie unverzüglich bei sackstarch Abhilfe. Führt Ihre Intervention zu keiner Lösung, verlangen Sie von sackstarch eine schriftliche Bestätigung Ihrer Beanstandung. Ihre Beanstandungen und allfällige Vorschläge auf Schadenersatz müssen Sie spätestens 4 Wochen nach dem Anlass schriftlich geltend machen.

6. Versicherung

Unsere Arrangements schliessen keinen Versicherungsschutz ein. Wir empfehlen Ihnen eine umfassende Unfallversicherung mit Einschluss von Bergrisiken und Rettungskosten sowie eine Gönnerschaft bei der Schweizerischen Rettungsflugwacht oder einer gleichwertigen Gesellschaft.

7. Haftung und Schadenersatz

Sackstarch bietet Ihnen grösstmögliche Sicherheit; trotzdem kann ein Restrisiko nie vollständig ausgeschlossen werden. Mit Ihrer Buchung anerkennen Sie ausdrücklich diesen Sachverhalt und verzichten auf jegliche Ansprüche auf Schadenersatz oder anderweitiger Haftung.

8. Anwendbares Recht

Die vertraglichen Beziehungen zwischen Ihnen und sackstarch unterliegen schweizerischem Recht.


Beispiele

Bsp. 1: Gartenberatung "minimal"

Ich besuche Sie und Ihren Garten während 1.5 Stunden. Wir tauschen aus über die präsenten Pflanzen, Ihre Wünsche, die Entwicklungsmöglichkeiten und nötigen Eingriffe. Dabei wählen Sie selber, ob sie all die Informationen selber notieren, oder ob ich Ihnen im Anschluss einen kurzen Bericht schreibe. 1.5h vor Ort, (Bericht 0.5h), CHF 150.-/ 200.-



Bsp. 2: Quartierrundgang "Biodiversität im Siedlungsraum"
Wir treffen uns in Biel und besuchen mehrere Gärten im selben Quartier. Dabei tauschen wir uns aus über den natürlichen Wert einzelner Gärten, sowie die Vernetzung mit umliegenden Lebensräumen. Ich zeige das Potential zur Förderung verschiedener Vogelarten, Igel, Amphibien und Insekten auf und mache Vorschläge zur Verbesserung der Pflanzungen und deren Pflege im Hinblick auf die Biodiversität. 1h Vorbereitung, 2h Rundgang, CHF 300.-.

Bsp. 3: Vogelexkursion mit Apéro
Sie möchten jemanden überraschen und zu einer Exkursion einladen. Wir treffen uns um 17h in Safnern, spazieren ins Häftli und geniessen Getränke und kleine Knabbereien auf dem Beobachtungsturm. Dabei bringe ich Ihnen das Naturschutzgebiet und seine (gefiederten) Bewohner näher. Um 20h sind wir zurück in Safnern. Ich verrechne Ihnen 3.5h Stunden für den Anlass, 1h Vorbereitung und CHF 50.- für Anreise und Apéro; Total CHF 500.-.

Bsp. 4: Begleitung einer Wanderung im Rahmen Ihres Betriebsausflugs am Freitag Nachmittag
Ich biete Ihnen während dem Ausflug Hintergründe zu Natur, Tieren, Pflanzen, Geographie, Geschichte, menschliche Nutzung usw. Dazu machen wir einige Pausen, die ich ebenfalls mit naturkundlichen Inhalten und Diskussionen gestalte.
Dafür verrechne ich 1h für ein erstes Treffen, 2h für die Planung und 4h für den eigentlichen Ausflug. Als Spesen verrechne ich Ihnen zudem die Zugfahrt: CHF 10.-. Die Gesamtkosten belaufen sich auf CHF 710.-.

Bsp. 5: Persönliche Weiterbildung "Tagfalter"
Sie entwickeln ein starkes Interesse an Schmetterlingen und überzeugen eine weitere Person zur Teilnahme. Zu dritt machen wir uns auf den Weg, um uns diese spannende Welt näher zu erschliessen. Wir fangen und bestimmen Falter, suchen Futterpflanzen, Eier, Raupen und Puppen. Dabei lernen Sie einen achtsamen Umgang mit den Tieren und deren Lebensräumen. Ein Treffen zur Planung (1h), meine Vorbereitung (2h), sowie zwei Exkursionen um die Mittagszeit (je 3h) führen zu Gesamtkosten von CHF 900.-.

Bsp. 6: Beratung in Ihrem Garten
Gemeinsam erarbeiten wir Verbesserungsmöglichkeiten für die Biodiversität und die Produktivität Ihres Gartens. Wir treffen uns zwei Mal. Das erste Mal verschaffen wir uns einen Überblick, bestimmen die Handlungsschwerpunkte und packen erste vorbereitende Arbeiten an (3h), anschliessend erarbeite ich massgeschneiderte Lösungen (4h), die wir dann umsetzen (4h). Die Gesamtkosten belaufen sich auf CHF 1100.-.

Bsp. 7: Arbeitseinsatz an einem Samstag
Zusammen mit dem Landschaftswerk Biel-Seeland wählen wir ein Naturschutzgebiet für einen Pflegeeinsatz zugunsten der einheimischen Flora und Fauna. Ich leite und unterstütze die Arbeiten der 20 freiwilligen HelferInnen und biete naturkundliche Hintergründe während der Arbeit sowie in den Pausen. Ein erstes Treffen (2h) und die Vorbereitungen (4h) kosten 600.-; der eigentliche Anlass an einem Samstag (8h) 960.-. Für den freiwilligen Einsatz zugunsten der Natur gewähre ich 10% Rabatt und verrechne Ihnen CHF 1400.-.

Bsp. 8: Ihr Garten im Jahresverlauf
Wir vereinbaren vier Termine, die sich über ein ganzes Jahr verteilen. An jedem Termin (2x unter der Woche, 2x samstags) arbeiten wir gemeinsam im Garten, tauschen Erfahrungen aus, nutzen die lokalen Ressourcen und fördern die Biodiversität während 4h. Anschliessend erhalten Sie ein Dossier mit den Stärken und Schwächen Ihres Gartens, sowie seinen Potentialen und Risiken für die zukünftige Nutzung (8h). Mit einem ersten ersten Treffen (2h) verrechne ich Ihnen insgesamt CHF 2760.-.